Logo DEINsWEGer Karin neu 400

Channeling - Blog

 

Hallo du Liebe, hallo du Lieber,

der Sommer ist in vollem Gange! Genießt du die Sonne, die langen Tage und die Wärme? Sind deine Fenster und Türen offen, damit die  frische, sonnengeschwängerte Luft in die Wohnung oder ins Haus strömen kann?
Der Sommer bringt L(e)ichtigkeit ins Leben! Am klarsten drückt es die englische Sprache aus: light!  Licht = leicht!

Und wir können die gesamten lichtvollen Momente in uns speichern und dann, wenn wir sie dringend brauchen, wieder abrufen!

Wie das geht?

Hallo du Liebe, hallo du Lieber,

zur Zeit ist bei vielen Menschen im Außen sehr viel los und die Turbulenzen sind manchmal sehr Kräfte raubend! Es ist an der Zeit, darüber zu channeln und zu schreiben, welche Möglichkeiten es gibt, um zur Ruhe zu kommen!

Meine Frage an die geistige Welt: "Was braucht es, um in herausfordernden Zeiten Stabilität und Frieden zu erlangen?"

"Heute stellen wir dir viele, viele Fragen! Fragen, die dich zum Innehalten anregen und dich in Verbindung mit dir bringen sollen! Jede Antwort kann ein Schlüssel sein!

Wo befindest du dich gerade? Bist du ein Boot auf dem offenen Ozean und treibst dahin? Lässt du dich von den hohen Wellen durchschütteln? Du glaubst, du bist den Naturgewalten ausgeliefert und hoffst nur, das Meer möge sich beruhigen, der Wind nachlassen und danach kann es dir endlich besser gehen?

Hallo du Liebe, hallo du Lieber,

sehr oft channel ich über Beziehungsthemen und lande dann während des Channelings erst wieder bei den Eltern, (Ur)Großeltern und Geschwistern. Und meistens ist der Partner/die Partnerin, um den/die es eigentlich geht, vordergründig gar nicht so wichtig! Warum das?
Die folgende Antwort ist gechannelt:

Jede Beziehung ist ein Spiegel deiner Selbst! Jede Beziehung ist ein Geschenk, dich selbst besser kennen zu lernen!
Und es geht nicht um die Person, sondern um deine Gefühle und Glaubenssätze, die dabei auftauchen. Ja, du wirst von deinen unbewussten Glaubenssätzen und deinen vertrauten, abgespeicherten Gefühlen gesteuert - und die führen dich genau zu diesem Menschen!

Hallo du Liebe, hallo du Lieber,

sehr oft channel ich über Beziehungsthemen und lande dann während des Channelings erst wieder bei den Eltern, (Ur)Großeltern und Geschwistern. Und meistens ist der Partner/die Partnerin, um den/die es eigentlich geht, vordergründig gar nicht so wichtig! Warum das?
Die folgende Antwort ist gechannelt:

Jede Beziehung ist ein Spiegel deiner Selbst! Jede Beziehung ist ein Geschenk, dich selbst besser kennen zu lernen!
Und es geht nicht um die Person, sondern um deine Gefühle und Glaubenssätze, die dabei auftauchen. Ja, du wirst von deinen unbewussten Glaubenssätzen und deinen vertrauten, abgespeicherten Gefühlen gesteuert - und die führen dich genau zu diesem Menschen!

Und deine ersten Beziehungs-Erfahrungen hattest du mit deinen Eltern und Geschwistern. Kennst du "Liebe ist Distanz" (weil deine Eltern nicht so Zeit für dich hatten, du im Krankenhaus warst, dein Vater viel verreiste oder was auch immer) dann wirst du immer wieder in Situationen kommen, wo genau diese bekannten Gefühle für dich auftauchen! Der Partner/die Partnerin ist nicht erreichbar. Und um diese Gefühle zu spüren, da hat das Leben tausende Möglichkeiten für dich parat. Es gibt Distanz in der Beziehung, der/die andere ist verheiratet, Fernbeziehungen,... wie immer es sich auch zeigt, das Gefühl ist vertraut! Und dein Glaubenssatz hat sich bestätigt: Liebe ist Distanz!

Deshalb ist der Partner/die Partnerin vordergründig nicht so wichtig. Es geht um die Heilung der Gefühle und der Glaubenssätze! Liebe ist nicht Distanz, Liebe heißt nicht, angepasst zu sein, Liebe ist nicht Sehnsucht, Liebe will nicht verdient werden, Liebe ist nicht Selbstaufgabe, Liebe ist nicht Enttäuschung, Liebe ist nicht Warten, Liebe heißt nicht, verletzt oder verlassen zu werden, Liebe ist nicht, nicht gehört zu werden. Das alles hat mit Liebe nichts zu tun!!! Merkst du, welchen Irrtum du glaubst!!! Und genau deshalb erlebst du immer wieder Ent-täuschungen und zwar so lange, bis du es gecheckt hast!

Meistens werden diese Gefühle und Erfahrungen schon seit unendlich vielen Generationen weitergegeben. Je mehr ähnliche Erfahrungen erlebt werden, desto mehr verfestigt sich der Glaubenssatz. Und das Familienmuster wächst und gedeiht! Doch wie steigst du da aus?

Sich das Muster bewusst zu machen, ist unerlässlich! Es ist nicht der Partner/die Partnerin, der/die sich nicht einlassen kann (auch du hast eine panische Angst davor). Nicht nur er oder sie fühlt sich z.Bsp. wertlos, auch du hast diesen Anteil in dir! Genau deshalb sind Beziehungen da, um den meistens verdrängten Anteil kennen und lieben zu lernen und sich damit auseinanderzusetzten. Und solange du ihn nicht in dir erkennst, erlebst du diesen Anteil im Außen!!! Immer! Und immer wieder! Bis du es glaubst!

Doch Liebe heilt! Die Liebe zu dir! Betrachte deine Verletzungen, schau sie an und liebe sie! Schick sie nicht auf den Mond oder verstecke sie nicht in der Dunkelheit. Verletzte Anteile sind kindliche Anteile! Lerne, ihnen die Aufmerksamkeit  und Liebe zu geben, welche du dir gewünscht hättest und erwarte sie nicht. Für das innere Kind ist es ebenso ein wichtiger Schritt, sich mit den Eltern (zumindest teilweise) zu versöhnen. Es war nie alles schlecht, doch als oft traumatisiertes Kind sieht man nur die Verletzungen und das Gute und Schöne wird ausgeblendet. Doch es gibt so viele Wahrheiten, nicht nur deine!!! Und Fehler und Fehlhandlungen entstehen aus Unbewusstheit, das ist ein bisschen wie Schlaf wandeln!
Wenn du dir deines Musters bewusst wirst und deine verletzten Anteile annimmst, dann kannst du plötzlich freier agieren, weil du die Wahl hast: alter, ausgetretener und vertrauter Generationen-Muster-Weg oder neuer, aufregender und oft angstbesetzter weil ungewohnter Weg?
Du veränderst damit deine Frequenz (ja, es ist wirklich so) und ziehst andere Menschen und Umstände in dein Leben. Plötzlich wird ein Partner/eine Partnerin, der/die mehr Nähe zulassen kann, gesehen (früher wäre diese Person nicht wahrgenommen worden). Und wenn es nicht klappt? Dann machst du noch eine Runde und noch eine! Was ist so schlimm dHallo du Liebe, hallo du Lieber,

ich wollte wieder einen Newsletter schreiben und wusste nicht, worüber. So begab ich mich in meine "Channeling"- Haltung und fragte die Spirits und die Antwort war sofort da: "Über uns, über die Hilfe der Spirits!"

Die gechannelte Botschaft ♥:

Wir sind da! Immer! Und es geht nicht darum, ob du an uns glaubst oder nicht. Wir unterstützen dich, wenn du uns darum bittest. Wenn du nicht um unsere Hilfe fragst, greifen wir nicht ein. Es ist dein freier Wille - und der soll frei bleiben - ob du unsere Hilfe annehmen möchtest, oder nicht. Das ist unser Ehrenkodex. Wenn du glaubst, alles alleine machen zu müssen, dann ist das auch so. Doch du kannst dir eine kleine Lücke erlauben und uns kurz bitten - egal ob du uns einen Gedanken schickst oder uns laut frägst. Manchmal ist unsere Unterstützung sofort sicht- und spürbar, manchmal gibt es Dinge, die zuerst im Unbewussten zu erledigen sind. Doch wir sind da und helfen dir. Immer. So wird schon vieles einfacher.

Hallo du Liebe, hallo du Lieber,

bist du gut ins neue Jahr gestartet?
Ein neues Jahr ist wie ein leeres Blatt Papier und doch schon mental und emotional vorgeschrieben. Teilweise zumindest ;-) Was dann daraus geworden ist, wissen wir spätestens am 31.12.2019., wenn wir wieder Bilanz ziehen.

Bei mir hat das neue Jahr traurig begonnen. Unsere Besuchskatze Mira, die uns 14 Jahre fast täglich besuchte und sehr oft bei uns wohnte, ist gestorben. Mit 19 Jahren an Altersschwäche. Inzwischen wandelte sich die Trauer in Dankbarkeit. Dankbarkeit dafür, dass sie uns als Familie aussuchte, für ihre Liebe, die sie uns schenkte, für die wunderbaren Kuschelzeiten und für die lustigen Spieleinlagen. Ja, sie hat unser Leben bereichert und dass ich es erleben durfte, das ist wunderschön.