Logo DEINsWEGer Karin neu 400

Channeling - Blog

 

Hallo du Liebe, hallo du Lieber,

soeben erhielt ich ein Email von einem "alten" Freund, den ich seit 27 Jahren kenne und das letzte Mal vor 8 Jahren sah. Sein Email hat mich sehr berührt. Es ist noch immer diese herzliche, vertraute und freundschaftliche Verbindung spürbar - auch wenn wir uns manchmal Monate oder gar Jahre lang nicht schreiben.

Er ist Araber, Moslem und lebt mit seiner Frau und den 3 Kindern in Tunis. Wir kennen uns von der Studentenzeit, wo ich in Tunis für zwei Monate ein Praktikum machen durfte. Damals reiste ich zum ersten Mal in ein Land außerhalb Europas, noch dazu alleine und ich war von der tunesischen Gastfreundschaft überwältigt. Auch er besuchte bereits Frankreich, Island, Deutschland und Österreich. Seit vielen Jahren macht er mit seiner Familie nur noch in Tunesien Urlaub, es gibt keine Auslandsreisen mehr. Er hat es satt, bei den Grenz/Passkontrollen wie ein Terrorist behandelt zu werden, es ist so entwürdigend. Dieses Jahr starb sein Schwiegervater, seine Mutter hat Alzheimer und er versucht, sie noch oft zu besuchen - solange sie sich noch an ihn erinnert....

Hallo du Liebe, hallo du Lieber,

es freut mich, für dich über das Licht zu channeln:

Das Licht. Es ist so selbstverständlich für dich da, jederzeit kannst du das Licht einschalten.
Im Außen leuchten die Glüh-, LED-, Halogen- oder was auch immer Lampen, mit dem Streichholz oder Feuerzeug zündest du Kerzen an - und das Wichtigste, auch zu dir kannst du immer und zu jeder Zeit Licht bringen!!!
Zu Weihnachten erlebst du die längsten Nächte des Jahres, beleuchtet mit Hunderttausenden von Lichtern. (Und du gehst davon aus, dass der Strom, der dazu benötigt wird, von erneuerbaren Energien kommt - dann kannst du dich ganz ohne schlechtes Gewissen an diesen Lichtern erfreuen!)
Es ist die lichterhellste und zugleich finsterste Zeit im Jahr!

Hallo du Liebe,
hallo du Lieber,

heute ist Maria Lichtmess! Das war früher - zumindest für meine Oma - ein sehr bedeutender Tag. Sie war als Magd auf verschiedenen Bauernhöfen tätig und nur am 2. Februar durften Mägde und Knechte den Bauern als Arbeitgeber wechseln. Die restliche Zeit des Jahres mussten sie dort arbeiten - egal, wie die Umstände waren! Heute ist das zum Glück unvorstellbar.

Folgende Frage stellte ich der geistigen Welt:

Wie weiß ich heute - ohne so ein be-stimmtes Datum - wann der Zeitpunkt der Veränderung gekommen ist?

Hallo du Liebe,
Hallo du Lieber,

bist du gut ins neue Jahr gestartet? Mit Vorsätzen oder ohne? Ganz egal, Hauptsache du bist gut mit deinem Innersten in Kontakt!
Schade finde ich, dass dieser Kontakt nicht immer da ist (bei mir zumindest), so vollautomatisch, das hätte ich gerne....
Gedankenkarusselle kann ich gar nicht brauchen und doch stecke ich immer wieder da drinnen. So ist meine heutige Frage an die geistige Welt, mir mehr über innere Klarheit zu berichten!

"Klarheit = Stillstand = Distanz"