Logo DEINsWEGer Karin neu 400

Channeling - Blog

 

Hallo,
 
heute morgen wachte ich mit einer wichtigen Botschaft von der geistigen Welt auf - mit dem Impuls, sie dir aufzuschreiben und weiterzuleiten:
 
Wie geht es dir?
Wie fühlst du dich?
Spürst du Angst, Druck, Ohnmacht oder Freude, Vertrauen, Liebe und Dankbarkeit oder pendelst du zwischen den Seiten, je nachdem, welches Thema dich gerade berührt?
Die Antwort auf diese "einfachen" Fragen zeigen deine Schwingung, dein Bewusstsein und darum geht es in diesen Zeiten - in eine höhere Schwingung zu kommen! Trotz Herausforderungen sich gut zu fühlen!

Hallo,
 
zur Zeit geht es rund! Es gibt so viele schwarze Peter, so viele Schuldige und so viel Chaos. Auf welcher Seite stehst du?
Es ist vollkommen egal, denn wohin du auch deine Energien sendest, es vertieft die Spaltung. Es gibt Teile in uns, die lieben Konflikte und Dramen! Heutzutage werden sie gefüttert - mit Gedanken, mit Berichten, mit Emotionen und mit Handlungen. Ja, wir alle tragen dazu bei!
Wir befinden uns in den Geburtswehen einer neuen Welt! Es ist eine so spannende Zeit und wir haben es in der Hand! Wohin willst du? Wohin wollen wir?
 
Unterschätze nicht die Kraft deiner Gedanken und Visionen! Lass das Bild einer neuen Welt entstehen!
Eine Welt, in der sich Menschen liebevoll anlächeln (und das Lächeln sehen).

Hallo,
 
nach langer Zeit melde ich mich wieder! Es tut sich weltweit viel - und auch mein Leben ist nicht verschont geblieben - mit einer Wohnung, die "unter Wasser" stand.
Es ist eine intensive Zeit. Ich bemerke es bei den Channelings, im Freundes- und Bekanntenkreis. Als ob Themen plötzlich hochkommen und gelöst werden wollen. Sie ploppen auf: aufgestaute Emotionen aus der Kindheit, Beziehungsthemen, Familienkrisen, Krankheiten und Unfälle, abgesagte Urlaube, generelle Unplanbarkeiten und Verzögerungen. Immer wieder werden wir an unsere Grenzen gebracht, das Außen stürmt auf uns ein, um plötzlich wieder auf die eigenen Unzulänglichkeiten zurückzufallen. 

Hallo,

heute schreibe ich über Emotionen, die wir unbewusst mit uns tragen. 
Es ist nichts Neues, dass wir Gefühle übernehmen. Ein verärgerter Autofahrer zeigt uns den Vogel und schon sind wir schlecht drauf, obwohl wir gerade noch fröhlich ein Lied vom Radio mitsangen. Zu wem gehört der Ärger? Auch Emotionen sind "ansteckend".
Momentan ist soviel Angst und Sorge im kollektiven Feld. Sind das wirklich alles deine Ängste?

Doch auch seit frühester Kindheit tragen wir Gefühle mit uns und sie sind so vertraut, dass wir glauben, sie gehören zu uns. Was ist wohl zuerst? Glaubenssatz oder Emotion? "Das Leben ist schwer", "das Leben ist ein Kampf", "das Leben ist ungerecht"...
Es nützt nichts, einen Glaubenssatz mittels der Affirmation "das Leben ist leicht" zu ändern  - wenn es sich trotzdem schwer anfühlt. Das funktioniert leider nicht. Gefühle sind der Motor, welche uns zu den Erfahrungen führen! 

Hallo,

ich freue mich so, der Frühling ist im Anmarsch! Trotz zaghafter Temperaturen lässt sich das Grün nicht mehr aufhalten. Jetzt ist es an der Zeit, Samen zu säen. Das betrifft nicht nur die Landwirte, Gärtner und Grünflächenbesitzer! Auch deine Samen wollen gesät werden!

Wie es in der Natur eine Unzahl an Samen gibt, existieren wahrscheinlich auch in dir eine Unzahl an Samen/Wünsche/Ideen. Zuerst braucht es den Gedanken, was du in deinem Leben möchtest. Vielleicht tust du dir mit materiellen Wünschen leichter, weil sie greifbarer sind. Und mit Dingen, mit denen du schon gute Erfahrungen gesammelt hast, funktioniert es bestens. Seit Jahren wachsen zum Beispiel Ringelblumen in deinem Garten. Du brauchst fast nichts mehr zu machen, außer ein bisschen den Boden aufzubereiten. Sogar die Aussaat übernehmen sie schon für dich!